Institute for
HSR

Scala

Scala

Das Institut für Software unterstützt die Entwicklung der Scala IDE für Eclipse. Die Refaktorisierungsinfrastruktur und viele darauf aufbauende Implementierungen wurden im Laufe einer Semester- und Masterarbeit von Mirko Stocker erstellt und auch jetzt noch weitergeführt. Im Moment unterstützt die Scala IDE die folgenden Refaktorisierungen:

  • Rename - Umbenennen von Namen in einem Programm
  • Extract Local Variable – um eine neue lokale Variable einzuführen
  • Inline Local Variable – um eine unbenötigte lokale Variable zu eliminieren
  • Extract Method – um  eine neue Methode aus einer Selektion von Ausdrücken zu erstellen
  • Move Class – um Klassen, Objekte und Traits in andere Packages zu verschieben
  • Organize Imports – um unbenötigte Imports zu entfernen und neue einzufügen

Auf scala-refactoring.org befinden sich weitere Erklärungen und Screenshots. Neben den Refaktorisierungen arbeitet das IFS auch an statischer Code-Analyse für Scala und automatisierte Korrekturen der gefundenen Probleme für die IDE.